Krisen im neuen Zeitalter und ihre Bedeutung

Krisen im neuen Zeitalter und ihre Bedeutung

 

Krisen erscheinen auf sämtlichen gesellschaftlichen Ebenen. Es gibt Krisen in Familien, in Unternehmen als auch Krisen zwischen Volkswirtschaften.

Eine Krise kann für ein Unternehmen einen systembedrohenden Zustand und nicht selten einen Wendepunkt darstellen. Eine Krise stellt den zukünftigen Bestand des Unternehmens durchaus infrage. In der Regel genügt bereits ein einziger Fehltritt und ein über Jahre erfolgreich aufgebautes Unternehmensimage kann beschädigt werden. 

 

In den Medien erscheinen in regelmäßigen Abständen die unterschiedlichsten Krisenmeldungen, die die Öffentlichkeit erregen bzw. aufschrecken. Im Zeitalter der sozialen Medien können sich innerhalb nur weniger Stunden negative Kommentare über ein Unternehmen in den unterschiedlichsten Netzwerken ansammeln, die sich im schlimmsten Fall zu einem Shitstorm ausweiten. Der erlittene Reputationsschaden kann zu einem Verlust von Arbeitsplätzen oder zu einem Rückruf von beschädigter Ware führen. Unternehmen haben in unserem digitalen Zeitalter nur eine Möglichkeit noch größeren Schaden von sich abzuwenden. Diese Möglichkeit besteht in einer effektiven und ausgewogenen Krisenkommunikation, da sich nur so das verlorengegangene Vertrauen der Öffentlichkeit wiedergewinnen lässt.  

 

In dem digitalen Zeitalter ist dies die einzige Möglichkeit den erlittenen Unternehmensschaden so gering wie möglich zu halten, da das World Wide Web nicht nur Unternehmen mit Kunden, sondern auch Kunden mit Kunden untereinander vernetzt. Die User tauschen ihre Ansichten in den sozialen Netzwerken, Blogs und Foren aus und bewerten in diesem Zusammenhang auch Dienstleistungen und Produkte. Durch das  Internet und den sozialen Netzwerken ist ein neues Wertesystem entstanden, das Unternehmen insbesondere in Zeiten der Krise vor neue Herausforderungen und vor neue Aufgaben stellt.  Das Internet hat das Mächteverhältnis zwischen den Anbietern und den Nachfragern verschoben. Auf dieses veränderte Mächteverhältnis müssen sich die Unternehmen vorbereiten und einstellen, möchten sie bei einem eintretenden Krisenfall nicht die Bodenhaftung verlieren und einen erheblichen Imageschaden erleiden. 

Das Resultat dieser Machtverschiebung ist eine veränderte Unternehmenskommunikation. Der Dialog zwischen Unternehmen und Kunden ist mit dem Aufkommen des World Wide Web immer wichtiger geworden. In diesem Zusammenhang kann auch von einer Beziehungspflege gesprochen werden, die bei Krisensituationen von besonderer Bedeutung ist. 

Die vorliegende Arbeit möchte der Leserschaft die Voraussetzungen und die Erfolgsfaktoren einer gelungenen Krisenkommunikation von Unternehmen im Internet aufzeigen. 

Warning (2): Illegal string offset 'first_name' [APP/Template/Magportal/newsmag.ctp, line 397]
Warning (2): Illegal string offset 'last_name' [APP/Template/Magportal/newsmag.ctp, line 397]
J J
Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet.Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet. Lorem impsum dolor sit amet.